Rekomwoche… ein bisschen Faulenzen ist auch mal schön!

In der Woche nach dem ZST XL war Rekom angesagt. Zwar haben wir nicht gefinisht, aber gut 40 km und den ein oder anderen Höhenmeter sind wir ja dann doch auch gelaufen. Nachdem meine Kopfschmerzen mich den Sonntag über noch weiter geärgert haben, waren sie dann ab Montag wieder verschwunden und nur ein Mini-Muskelkater in den Oberschenkeln hat mich beim Treppabwärtssteigen noch daran erinnert, dass ich mich doch ein wenig bewegt habe am Wochenende.

Da wir diese Woche Urlaub haben, wollten wir gerne meiner jüngsten Tochter einen Besuch in ihrer neuen Wahlheimat Lüneburg abstatten. Schließlich möchte man ja schon eine konkrete Vorstellung davon haben, wo sich die Lieben so rumtreiben… Weiterlesen

Alles was zählt… oder: Gedanken nach einem DNF

So, das war es nun also, mein 2. DNF… Und ich sag’s gleich dazu: Nein, ich bin nicht traurig oder frustriert oder enttäuscht. Die Entscheidung war richtig und geht für mich völlig in Ordnung.

Mein erstes DNF musste ich bereits im August 2014 beim Karwendelmarsch einstecken. Damals hatte ich solche Schmerzen im Knie, dass ich mit dem linken Bein einfach nicht mehr auftreten konnte. Das hat mir damals die Entscheidung leicht gemacht, nach 36 km in der Eng rauszugehen, da gab’s gar kein Vertun.

Dieses Jahr war es nun wieder so weit. Ein DNF am vergangenen Samstag beim Zugspitz Supertrail XL. Weiterlesen